Für fast alle Arten der Fehlsichtigkeit
Herkömmliche Kontaktlinsen bieten Sehkomfort in einer Stärke

Kontaktlinsen sind bereits seit vielen Jahrzehnten eine beliebte Alternative zu Brillen. Sie sind unauffällig, stören nicht beim Sport oder in der Freizeit, und weil sie direkt am Auge anliegen, sorgen sie auch – wenn sie perfekt angepasst sind – für eine schärfere Sicht als eine Brille. Heutzutage gibt es eine Fülle von verschiedenen Kontaktlinsenarten. Für welche Sie sich entscheiden, liegt an der Art Ihrer Fehlsichtigkeit und Ihrem Alltag: für Weit- oder Kurzsichtige sowie Menschen mit Hornhautverkrümmung sind dies herkömmliche Kontaktlinsen, vergleichbar mit der Einstärkenbrille. Wenn Sie sowohl kurz- als auch weitsichtig sind, stehen Ihnen natürlich auch Gleitsichtkontaktlinsen zur Verfügung.

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es?

Grundsätzlich lasssen sich zwei Arten von Kontaktlinsen unterscheiden: weiche und formstabile Kontaktlinsen. Welche die richtigen sind, wissen unsere Kontaktlinsenspezialisten, nachdem diese ihre Augen untersucht haben.

Formstabile Kontaktlinsen schwimmen auf dem Tränenfilm und saugen sich nicht am Auge fest. Dadurch gelangt während des Tragens ausreichend Sauerstoff an die Hornhaut, weswegen diese sich auch für trockene Augen eignen. Wie der Name verrät, sind diese Linsen formstabil und halten daher wesentlich länger als weiche Kontaktlinsen (1-2 Jahre). Allerdings ist die Eingewöhnungszeit für formstabile Linsen länger. Sie erzeugen zu Beginn häufig ein Fremdkörpergefühl, das mit der Zeit allerdings verschwindet.

Weiche Kontaktlinsen sind meist aus flexiblem Silikon Hydrogel gefertigt, das sich an das Auge anschmiegt. Sie sind etwas größer als harte Linsen und decken die Hornhaut vollständig ab. Das erschwert die Sauerstoffversorung der Hornhaut, weshalb weiche Linsen bei bei trockenen Augen nicht die erste Wahl sind. Ihr größter Vorteil ist ihr hoher Tragekomfort. Diese Art Linsen sitzen darüber hinaus so fest auf dem Auge, dass sie auch bei schnellen Kopfbewegungen oder beim Schwimmen nicht aus dem Auge fallen.

Wie lange kann ich meine Kontaktlinsen nutzen?

Das kommt auf die Art der Kontaktlinsen an. Es gibt verschiedene Arten für verschiedene Tragedauern: Die Tageslinse wird nur einmal getragen (bis zu 16 Stunden) und danach entsorgt. Diese Kontaktlinsen eignen sich vor allem für Brillenträger, die nur ab und zu auf Kontaktlinsen umsteigen wollen, oder für Menschen mit Allergien, dann gibt es Kontaktlinsen, die zwischen 14 Tagen und bis zu einem Jahr genutzt werden können. Diese müssen nach jeder Nutzung gründlich gereinigt werden, damit es zu keinen Augenirritationen kommt.

Worauf muss ich bei Kontaktlinsen achten?

Hygiene, Hygiene und Hygiene! Beim Einsetzen und Herausnehmen Ihrer Kontaktlinsen kommen Ihre Finger direkt mit Ihren Augen in Berührung. Deshalb ist es immens wichtig, dass Ihre Hände absolut sauber sind! Nur so können Sie sichergehen, dass Sie keine Keime oder Bakterien in Ihr Auge übertragen. Beim Einsetzen ist es wichtig, die Linse richtig herum aufs Auge zu legen – hierfür sollte die Form überprüft werden.

Unser Tipp: Die Linsen für digitale Seher

Was bei Brillen die Eyescreen-Gläser sind, sind bei Kontaktlinsen die Biofinity Energys, die Kontaktlinsen für alle, die viel und lange am Bildschirm arbeiten oder ihre Freizeit verbringen. Durch eine spezielle Technologie können Sie viel einfacher zwischen verschiedenen Medien hin- und herwechseln und Ihre Augen sind nach einem langen Tag viel entspannter. Zurzeit sind diese Linsen für sphärische Werte von +8,0 bis -12,0 Dioptrien erhältlich.

Nicht nur die Auswahl, sondern auch der tägliche Umgang mit Kontaktlinsen erfordert beste Beratung Ihrer Sehexperten bei Fischer Optik. Nehmen Sie sich für Ihren persönlichen Termin ein wenig Zeit, um alle Fragen eingehend zu klären, damit Sie mit Ihren Kontaktlinsen mehr als zufrieden sind!

Sehtest Wunschtermin

In Ihrer Fischer-Filiale testen wir an modernsten Geräten Ihre Augen und beraten Sie fachkompetent bezüglich Ihres Sehvermögens. Hier können Sie einen Beratungstermin vereinbaren!